Koh Bida Nai gehört zu der Inselgruppe Koh Bida und bildet die kleinere Insel neben Koh Bida Nok. Mit einer überschaubaren Strömung ist sie tauchend oder schnorchelnd in unter einer Stunde umrundbar. In der leicht angedeuteten Bucht patrolieren gelegentlich Schwarzspitzen-Riffhaie.

Der Süden der Inselgruppe

Im Süden des Tauchplatzes liegt ein wunderschöner Korallengarten abfallend bis auf 18 Meter und endet in Zinnen, die einen Spielplatz mit vielen Gänge zum durchtauchen bilden. Gegenüber im Südosten liegt ein Bereich mit Hirschgeweihkorallen. Mit einer anderen Felsformation zusammen werden sie „Fantasie Riff“ genannt.

koh bida nai diving

Entdecke rote Anemonenfische sowohl in Koh Bida Nai als auch in Koh Bida Nok.

Die nördliche und westliche Seite von Koh Bida Nai

Die nördliche und westliche Seite des Tauchplatzes sind Wände vertikal abfallend bis zu einer Tiefe von 25 Metern. Die Wand ist mit einer Vielzahl von Weichkorallen bedeckt. Das ist ein guter Ort um Seepferdchen und Nacktschnecken zu entdecken. Schwarzspitzen-Riffhaie sind Besucher in seichtem Wasser.

  • GEEIGNET FÜR TAUCHER UND SCHNORCHLER

    Koh Bida ist für jeden geeignet

  • STRÖMUNG

    Mittlere bis starke Strömung, die wir bei unserer Tauchplanung berücksichtigen.

  • SICHT

    Die Sicht variiert und kann gelegentlich unter dem Durchschnitt von 8 – 25 Meter liegen.

  • TIEFE

    Die maximale Tiefe beträgt 30 Meter und weitere Informationen kannst du der Karte entnehmen.

  • EIN WUNDERSCHÖNER TAUCHPLATZ ZUM FOTOGRAFIEREN

    Dieser Tauchplatz ist für Makro-Fotografen ausgezeichnet. Es gibt Höhlen, Schildkröten, Anglerfische, Korallen, Drückerfische, Haie, Nacktschnecken, Schwärme von Barrakudas und vieles mehr zu sehen.

koh bida nai scuba dive

Karte des Tauchplatzes

Koh Bida Nai Diving map